Bioresonanztherapie (BRT)



Was ist Bioresonanz

Die Bioresonanzmethode ist ein spezielles Diagnose- & Therapieverfahren, welches es ermöglicht, Ursachen für Erkrankungen schon früh zu erkennen und zu therapieren. In der Bioresonanztherapie wird mit körpereigenen und artspezifischen Schwingungen gearbeitet, Störfrequenzen, welche den Informationsfluss zwischen den Zellen stören, werden durch Therapieschwingungen gelöscht oder in positive Frequenzen umgewandelt. Organe werden nicht mehr gestört und können wieder normal arbeiten. Die BRT ist eine sanfte Therapieform ohne Medikamente und Nebenwirkungen. Wir sind sehr froh, mit Frau Claudia Killenberger über eine ausgewiesene Fachfrau auf diesem Gebiet zu verfügen. Und so unseren Kunden eine weitere Dienstleistung anzubieten, die unsere Philosophie perfekt ergänzt!

Welches sind die Einsatzgebiete für die Bioresonanztherapie

Die Haupteinsatzgebiete für die BRT sind Allergien und chronische Erkrankungen. Es können aber prinzipiell alle Beschwerdebilder therapiert oder deren Genesungsverlauf günstig beeinflusst werden.

Welche Möglichkeiten bieten sich in der Tierarztpraxis mit der BRT

Die Kombination von der Schulmedizin und der BRT ist optimal da man durch die Zusammenarbeit den Patienten optimal betreuen und Krankheiten nicht nur symptomatisch bekämpfen kann.

-Allergietestung (Futterunverträglichkeiten, Zeckenmittel etc.)
-OP-Vorbereitung
-OP-Nachsorge
-Impfvorbereitung /Impfnachsorge (Belastungen ausleiten)
-Medikamententestung (Verträglichkeit, Bedarf)
-Zusätze (Homöopathika, Medikamente) aufschwingen
-Störfeldsuche (Narben)
-Farbtherapie (aufschwingen der Farbtypischen Schwingungen)
-Meridiandurchflutung
-Organaktivierung (Niereninsuffizienz, Träger Darm)
-Lymphaktivierung
-Belastungen ausleiten (Toxine, Medikamente etc.)


cms