Thema des Monats April: Osteoarthritis bei Katzen

Osteoarthrose bezeichnet degenerative schmerzhafte und entzündliche  Veränderungen von Gelenken.

Gemäss einer Studie an 100 Katzen älter als 6 Jahre, zeigten 61% der Tiere im Röntgenbilder Anzeichen einer Arthrose. Nur jeder 10. Katzenbesitzer hatte zuvor eine Lahmheit beobachtet oder bewusst einen Hinweis an seinem Tier wahrgenommen, das auf Schmerzen hindeutete. 

Grund genug, dieses Thema einmal aufzugreifen.

Es gibt 7 Anzeichen für Osteoarthritis, die jeder Katzenbesitzer kennen sollte:

Veränderung im Temperament

Vermehrtes Schlafbedürfnis und Steifigkeit beim Aufwachen

Springt nicht mehr auf erhöhte Plätze

verändertes Fressverhalten

weniger Fellpflege

Unsauberkeit

Meidet das Treppensteigen

Sowohl schul -als auch alternativmedizinisch gibt es vielfältige Möglichkeiten, Ihrem Stubentiger das Leben mit einer Osteoarthritis zu erleichtern.

Sollten Sie also einen Verdacht haben, sprechen Sie uns darauf an und lassen Sie sich beraten.



cms